Spielzeug-Essgeschirr


Messer, Gabel, Teller und Tassen

Kleine Kinder spielen gerne nach, was sie im Alltag sehen und erfahren. Dazu gehört auch der Wunsch, selbst einmal den Tisch decken und andere bewirten zu können. Ein geeignetes Spielzeug-Essgeschirr ist dafür eine gute Grundlage. Dabei ist das Spielzeug-Geschirr nicht nur für kleine Mädchen geeignet, wie einige vielleicht denken mögen, auch kleine Jungen spielen gerne Frühstück, Mittagessen, Abendbrot oder Kaffee trinken.

Mit Essen spielt man doch

Das Spielen mit Essgeschirr ist für die meisten Kinder eine spannende Tätigkeit. Auch, wenn es natürlich am interessantesten ist, wenn die Eltern oder andere Kinder mitspielen, können die meisten Kinder auch angeregt alleine oder mit Kuscheltiergästen spielen. Um alle möglichen Gäste zu bewirten, sollte das Geschirrset genügend Geschirr für mindestens vier Gäste beeinhalten, was bei den meisten Sets jedoch der Fall ist. Bei der Auswahl des Materials sind Keramik oder keramikartiges Geschirr natürlich optisch oftmals deutlich ansprechender, allerdings besteht hierbei häufig auch eine merklich höhere Zerbrechlichkeit. Dadurch hat das Geschirr unter Umständen schnell deutliche "Macken" und im Einzelfall könnte auch eine Verletzungsgefahr, etwa durch Verschlucken bestehen. Plastikgeschirr ist dagegen üblicherweise weitgehend unzerbrechlich, sieht dafür aber auch billiger und unter Umständen langweiliger aus.

Neben dem Spielzeug-Essgeschirr stellt sich eventuell genauso die Frage nach der Zubereitung des "Essens". Hier bietet sich ein Spielzeug-Kochgeschirr an, das man zusätzlich oder aber auch an Stelle eines Essgeschirrs erwerben könnte. Vereinzelt gibt es dabei jedoch auch Spielesets, die Kochgeschirr und Essgeschirr mischen. Bei diesen müsste man gegebenenfalls abwägen, ob diese tatsächlich in der Lage sind, gleich beide Aufgaben zufriedenstellend abzudecken.

Auswahl ähnlicher Produkte




* = Amazon-Partnerlink