Quadrocopter


Leicht abgehoben

Das Fliegen mit einem Quadrocoptor ist normalerweise auch für Anfänger rasch zu erlernen und erlaubt dann freie Rundflüge, die immer wieder unterhaltsam sind. Zudem haben Quadrocopter zumeist eine eingebaute Kamera, mit der sich während des Fluges Luftaufnahmen anfertigen lassen, was einen zusätzlichen Reiz bei diesem Spielzeug bedeutet.

Handhabbare Technik

Produkt bei Amazon
*
Ein Quadro­coptor ist ein fern­ge­steuer­tes und zumeist leicht zu flie­gen­des Flug­objekt, welches üb­licher­weise mit einer ein­ge­bau­ten Kamera Luft­auf­nah­men machen kann. Der Qua­dro­cop­tor hat dabei ent­sprech­end seinem Namen vier hubschrauberartige Propeller, die einen besonders ausgeglichenen und ruhigen Flug ermöglichen sollen.

Der Quadrocopter ist in quasi die nächste Erweiterungsstufe eines einfachen ferngesteuerten Minihubschraubers. Im Vergleich zu diesem ist der Quadrocopter meist stabiler, ist besser zu fliegen und hat zudem üblicherweise eine eingebaute Kamera, mit der sich Luftaufnahmen anfertigen lassen. Da Quadrocopter ferngesteuert in jede denkbare Richtung fliegen können, bieten sie darum auch beinahe "unbegrenzten" Spaß. Dazu trägt letztlich auch die eingebaute Kamera bei, mit der sich im Flug Videos aufnehmen lassen.

Dennoch hat auch der Quadrocopter Grenzen. Die größte davon ist die relativ geringe Flugzeit, die häufig nur bei knapp 10 Minuten pro Akkuladung liegt. Grund dafür ist im Wesentlichen die Notwendigkeit, ein geringes Fluggewicht einzuhalten, weshalb keine größeren Akkus verwendet werden können. In der Praxis bedeutet dies jedoch, dass man sich entweder auf gelegentliche Rundflüge beschränken muss oder aber Zusatzakkus kaufen muss, die man jeweils am Ende der Flugzeit austauschen kann. Ein weiteres Problem ist die Qualität der verwendeten Kamera, diese variiert zwischen den einzelnen Modellen und kann je nach eigenem Anspruch bei einzelnen Modellen zu gering erscheinen. Hier kann es sich im Zweifelsfall anbieten, etwa bei Youtube, gezielt nach Flugaufnahmen des gewünschten Quadrocopters zu suchen und diese zu begutachten. Weitere Qualitätsmerkmale, die man sich gegebenenfalls in der Produktbeschreibung oder in den Kundenbewertungen anschauen sollte, sind etwa die Robustheit, die Reichweite der Fernsteuerung, das beigefügte Zubehör und die Qualität des Kundesservices.

Hoch hinaus

Quadrocopter gibt es mittlerweile in zahlreichen Ausführungen und Preisklassen. Zwischen einem Billigmodell für 25 Euro und schon fast halbprofessionellen Modellen für mehr als 1000 Euro lassen sich die unterschiedlichsten Modelle finden. Generell sollte man dabei erwarten, dass hochpreisige Modelle dann auch jeweils bessere Qualitätsmerkmale aufweisen. Die konkrete Auswahl des richtigen Modells hängt dabei letztlich von den eigenen Ansprüchen und der Größe des eigenen Geldbeutels ab. Da Quadrocopter im Zweifellsfall kein billiges Geschenk sind, lohnt es sich hier, genau zu vergleichen. Als Ansatzpunkt sind dafür am Ende des Artikels einige weitere Modelle aufgeführt.

Ähnliche Produkte




* = Amazon-Partnerlink