Motorikball


Greifen lernen

Der Mo­to­rik­ball ist eine Kon­struk­tion aus bunten Holz­kugeln und Holz­stäben, die durch elastische Bänder flex­ibel mit­ein­ander ver­bun­den sind. Dadurch eignet er sich gut als Greif- und Ex­peri­men­tier­spiel­zeug für Babies.

Holz und Bänder

Produkt bei Amazon
*
Der Skwish Mo­to­rik­ball erfreut sich in der Kun­den­be­wer­tung bei Amazon recht großer Be­liebt­heit. Dass er dort als "Moto­rik­schleife" benannt ist, ist meines Er­achtens nicht korrekt, weil meines Wis­sens nach Motorik­schlei­fen eher stabile Draht­kon­struk­te auf einer Holz­platte und damit ein Motorik­spiel­zeug für ältere Kinder sind. Aber sei es drum, denn letzt­lich wird das Baby sich ohne­hin keine Ge­dan­ken über die kor­rekte Be­zeich­nung des Spiel­zeugs machen, das ihm bereit gelegt wird.

Der Motorikball lässt sich an seinen Stäben gut greifen und lässt sich zudem durch Druck oder Zug verformen, wobei er üblicherweise von alleine wieder in seine Ausgangsform zurückkehrt. Auch wenn die Konstruktion eine andere ist, ähnelt der Motorikball in seiner Funktionalität im Wesentlichen stark einem O-Ball (Link dazu im Abschnitt "Ähnliche Geschenk-Ideen in diesem Blog" am Ende des Artikels). Im direkten Vergleich wirkt der Motorikball durch seine aufwändigere Konstruktionsweise und durch die verwendeten Materialien (Holz statt Plastik) auf den ersten Blick deutlich wertiger als der O-Ball. Allerdings mag es auch Eltern geben, die den Motorikball gerade wegen seiner stabileren Bauart als potentielles Risiko für ihr Baby sehen. Allerdings sollte man im Zweifelsfall davon ausgehen können, dass ausgewiesenes Babyspielzeug in dieser Hinsicht sicher sein sollte. Dennoch könnte die Stabilität des Motorikballs sich dann zu späterer Zeit als Nachteil erweisen, wenn das Kind anfängt, Bälle zu rollen, zu werfen oder zu schießen. Für diese spätere Phase scheint der O-Ball wiederum gerade wegen seiner billiger anmutenden Plastikkonstruktion deutlich besser geeignet zu sein.

Ähnliche Produkte


Ähnliche Geschenk-Ideen in diesem Blog




* = Amazon-Partnerlink