Exit - Das Spiel


Escape Room für zuhause

"Exit - Das Spiel" bietet ein inter­akti­ves Spiel­erleb­nis für bis zu sechs Spieler, das ver­sucht, das Erleb­nis von Escape­room-Aben­teuern in den eige­nen vier Wän­den nach­zu­stel­len.

Gemeinsam rätseln

Escape­rooms sind ein kurz­wei­liges Aben­teuer-Erleb­nis, die in den letz­ten Jahren be­kannt gewor­den ist und die sich zu­min­dest in den großen Städten fläch­en­deck­end ver­brei­tet haben. Dabei be­steh­en solche Escape­rooms aus einem oder auch aus meh­reren speziell prä­pa­rier­ten Räu­men, deren Ein­rich­tung Auf­gaben und Rätsel vor­be­rei­tet hat, die von den Spielern in einer be­stimm­ten vor­gege­benen Zeit gelöst werden müssen. Dabei können die Spieler weit­geh­end frei nach Lö­sungs­hin­wei­sen suchen und die sich daraus erge­benen Schrit­te selbst kom­binie­ren und be­stim­men.

In gleicher Weise stellt das Exit Spiel ein vorgegebenes Rätsel dar, dessen Lösung die Spieler gemeinsam bewerkstelligen müssen. Die Hinweise und die Lösungen sind dabei im Spiel hinterlegt und werden bei Bedarf nach bestimmten Regeln an die Spieler herausgegeben. Darum gibt es üblicherweise keinen Spielleiter, der das Geheimnis präsentieren muss, sondern alle Spieler können gleichzeitig und gleichberechtigt mitspielen. Spielbedingt kann es zu Beginn der Spielrunde dabei noch Ratlosigkeit unter den Spielern geben, was aber meist weniger an unklaren Regeln, sondern vielmehr an der ungewöhnlichen Spielsituation liegt, bei der es ja gerade darum geht, eine gewisse Ratlosigkeit zu erzeugen, die sich erst nach und nach und mit jedem gelösten Rätsel ein wenig mehr auflöst.

Da nach dem Spiel die Rätsel bekannt und gelöst sind, kann man das Spiel anschließend nicht sinnvoll in der gleichen Spielrunde ein zweites Mal spielen. Allerdings gibt es weitere Rätselspiele der gleichen Art, die man sich anschaffen kann, um das gleiche Spielprinzip mit komplett neuen Rätseln zu erleben. Da einige Spielbausteine (Karten etc.) von Spielkonzept vorgesehen während des Rätsellösens unbrauchbar werden, kann eine Spielebox ohnehin überhaupt nur ein einziges Mal verwendet werden. Dies erscheint jedoch aufgrund des relativ geringen Spielepreises akzeptabel. Wem dies dennoch als Problem erscheint, dem sei zumindest gesagt, dass es auch Nutzerkommentare gibt, die behaupten, man könne das Spiel auch so vorsichtig spielen, das es anschließend weiter verwendbar bleibt.

Insgesamt ist das Exit-Spiel ein gutes und ungewöhnliches Geschenk für Menschen, die gerne Rätsel raten und auch einmal besondere Spiele spielen. Wer sicher ist, dass das Spielkonzept beim Beschenkten gut ankommen wird, sollte überlegen, je nach Budget gleich noch weitere Escaperoomspiele mitzuschenken. Wenn das Geschenke-Budget besonders groß ist, könnte man auch darüber nachdenken, stattdessen oder zusätzlich eine Eintrittsarte für einen echten Escaperoom zu verschenken. Das Vorhandensein einer solchen Einrichtung sollte sich mit einer Internetsuche nach "Escaperoom" in Verbindung mit dem Namen der nächstgelegenen größeren Stadt rasch feststellen lassen.

Ähnliche Produkte




* = Amazon-Partnerlink