Carcassonne


Glück und Taktik

Carcassonne ist ein Kartenanlegespiel mit strategischen Elementen, das jedoch bereits mit Grundschulkindern spielbar ist. Ebenso wie das Kartenspiel "Dominion" bringt Carcassonne damit das Kunststück fertig, eine spannende Herausforderung für versierte Taktiker zu sein, ohne dabei Gelegenheitsspieler chancenlos sein zu lassen. Aufgrund der Spieldauer von etwa 45 Minuten wird Carcassonne so zu einem gemeinschaftlichen Spielspaß für die ganze Familie oder auch für andere gemischte Spielrunden, der immer wieder leicht zwischendurch eingeschoben werden kann und stets aufs neue Spannung bereitet.

Ritter, Bauern und Wegelagerer

Im Basisspiel geht es darum, die schön gestalteten Landschaftskarten so auf der gemeinsamen Karte anzulegen, dass sich aus den einzelnen Bildelementen Straßen, Städte und Wiesen ergeben. Dabei versucht jeder Spieler, möglichst große zusammenhängende Stücke unter die Kontrolle seiner Holzfiguren zu bekommen, was insbesondere bei mehreren Mitspielern eine Herausforderung sein kann. Durch das zufällige Ziehen der Spielkarten gestaltet sich dabei jedes Spiel anders und erfordert gegebenenfalls die spontane Konzentration auf andere taktische Ziele.

Der Erfolg des Spielkonzepts bemisst sich in mittlerweile Millionen von verkauften Exemplaren und Carcassonne kann somit und nicht zuletzt durch den Titel "Spiel des Jahres 2001" durchaus als Spieleklassiker gelten. Sollte der Blick in das Spieleregal des Beschenkten ergeben, dass das Spiel dort bereits einen festen Platz gefunden hat, gibt es zudem mittlerweile neun Erweiterungen zum Spiel, die man stattdessen ebenfalls verschenken kann. Dabei sind die Erweiterungen durchaus auch eine sinnvolle Beigabe zu einem geschenkten Basisspiel. Eine Übersicht über diese Erweiterungen findet sich in der folgenden Liste "Ähnlicher Produkte".

Auswahl ähnlicher Produkte




* = Amazon-Partnerlink