Bonsai-Baum


Ein Baum im Miniaturformat

Ein Bon­sai-Baum ist ein klei­nes, sehr deko­ratives und zu­gleich unge­wöhn­liches Ge­schenk, mit dem man den meis­ten Pflan­zen­lieb­habern eine große und un­erwar­tete Freude berei­ten kann.

Fernöstliche Baumkultur

Bonsai-Bäume sind kleine auf besondere Weise gezüchtete und gepflegte Bäume von zumeist weniger als einem halben Meter Höhe. Anders als junge Baumschößlinge der gleichen Größe besitzen sie jedoch das charakteristische Aussehen eines ausgewachsenen Baumes samt Stamm, Geäst und Baumkrone. Bonsaibäume gibt es in verschiedenen Arten und Formen. Ob dabei alle Bonsaibäume auch biologisch gesehen als Bäume zu werten sind ist, vermag ich persönlich dabei nicht sicher zu sagen. Sicher scheint jedoch, dass ein gut gewachsener Bonsai-Baum eine sehr dekorative Pflanze ist, die man bei Bedarf auch auf der Fensterbank oder im Wintergarten aufstellen kann. Dabei scheint die Pflege des Baumes auch für Laien eine beherrschbare Aufgabe zu sein. Im Zweifelsfall sollte man hierzu jedoch die Produktbeschreibungen und die Kundenrückmeldungen der einzelnen Bäume studieren. Wer jedoch auf Nummer sicher gehen will und zugleich das nötige Hintergrundwissen zur Pflege und Aufzucht eines Bonsaibaumes vermitteln will, sollte überlegen, ob er nicht zugleich noch einen Bonsai-Ratgeber zusammen mit dem neuen Baum verschenken möchte.

Obwohl ein ausgewachsener Bonsaibaum bereits einigermaßen preiswert erscheint, gibt es zudem Angebote für Bonsaisamen, die besonders billig sind. Hierbei erhält man oft mehrere Samen zu einem Preis von wenigen Euro. Um aus diesen Samen eine Pflanze zu ziehen, fordert es naturgemäß jedoch etwas Geduld und der Erfolg ist dabei nicht in jedem Fall garantiert. Da Bonsaisamen als Geschenk zudem auch weniger hermachen als ein ausgewachsener Baum, bieten sich diese hauptsächlich als Geschenk für den besonders kleinen Geldbeutel an oder wenn die Aufzucht eines eigenen Bäumchens durch den Beschenkten explizit gewünscht ist. In allen anderen Fällen sollte man darauf achten, dass man tatsächlich einen ausgewachsenen Baum erwirbt.

Spätestens seitdem Meister Miyagi im Filmklassiker "Karate Kid" die kleinen Miniaturbäume mit mediative Hingabe gepflegt und großgezogen hat, sind Bonsai-Bäume auch in der westlichen Welt weithin bekannt geworden. Dennoch besitzen nur die wenigsten einen eigenen Bonsaibaum, was diesen daher zu einem originellen und zugleich schönen Geschenk macht. Hinzu kommt, dass es viele recht preiswerte Bäume gibt, so dass man in den meisten Fällen auch in finanzieller Hinsicht mit diesem Geschenk nur wenig falsch machen kann.

Ähnliche Produkte




* = Amazon-Partnerlink